Mail an Call-a-Bike zum Thema „Rückgabepunkte“

Sehr geehrter Herr Lübke, sehr geehrter Herr Rohrschneider, sehr geehrte Damen und Herren,

erklären Sie mir doch wenigstens einmal, warum Sie an dieser unsinnigen, geschäftsschädigenden und bürokratischen Idee der Rückgabepunkte in Frankfurt festhalten. Wer möchte die bitte haben? Wem nutzen Sie? Und was für einen Nutzen bringen Sie Ihnen? Wo bleibt der innovative Gedanke, der den Call-a-Bikes innewohnt? Ich will Ihnen heute in aller Deutlichkeit mitteilen, dass mich – gerade als langjährigen Kunden – diese Idee schon seit ich sie kenne unendlich nervt; dass Sie nun die Strafgebühr verfünffachen (!), bringt mich auf die Palme. Leider habe ich keine einzige sinnvolle Erklärung jenseits von Floskeln Ihrer der Marketingabteilung zu diesem Thema lesen können – obwohl ich diese Kritik schon mehrmals in unterschiedlichen Formen kommuniziert habe. Dank GPS und App sieht doch jede_r der möchte, wo die Räder stehen und kann genau dorthin gehen – was will man denn bitte mehr? Und das Argument, dass nicht jede_r ein Smartphone mit App hat oder nutzen will, trägt von Jahr zu Jahr weniger – und bisher hat das ganze System doch prima funktioniert – oder sehe ich das falsch? Gerade die Verbindung mit Smartphone und Call a Bike ist perfekt – vor allem, wenn man unabhängig von (verstreuten) Rückgabepunkten die Räder returnieren kann. Warum drehen Sie das Rad zurück anstatt es überall zurückzunehmen?

Ich freue mich über eine Antwort und behalte mir eine Kündigung meiner Mitgliedschaft vor. Bis dahin verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
Martin Lommel

3 Responses to “Mail an Call-a-Bike zum Thema „Rückgabepunkte“”

  1. martin Says:

    Für alle die, die das System nicht kennen, ist es hier (http://www.callabike-interaktiv.de/index.php?id=396&&f=500) beschrieben. Ab 1.6. kostet die Rückgabe an nicht ausgewiesenen Stellen nicht mehr 1€ sondern 5€!

  2. martin Says:

    Die Deutsche Bahn hat mir schon geantwortet. Das ging schnell. Ich werde die Antwort, falls ich darf, gerne an dieser Stelle veröffentlichen.

  3. dschonny Says:

    tach,

    wie ist es denn überhaupt möglich die mitgliedschaft bei call.a.bike zu kündigen?
    ich habe nun schon zweimal aufgefordert mir eine übersicht der gespeicherten daten zuzusenden und anschließend meinen account zu löschen. keine reaktion!
    was habt ihr für erfahrungen gemacht?

    DA DSCHONNY

Leave a Reply